Die sieben besten Podcasts für Nachwuchswissenschaftler, die sich nicht auf die nächste Vertragsverlängerung verlassen wollen

Headphones with speech ballons containing different podcast logos
Die verschiedenen Logos in der Collage wurden jeweils freundlicherweise von den Podcastern für diesen Artikel zur Verfügung gestellt 🙂

In diesem Artikel werden Podcasts vorgestellt, mit denen du dir auch als Nachwuchswissenschaftler gute Grundlagen für dein Standbein neben der Wissenschaft aufbauen kannst.

Podcasts bieten sich dabei besonders an, weil du nicht am Schreibtisch sitzen musst, um die Inhalte zu verinnerlichen. Das geht somit gut beim Kochen, unterwegs oder beim Wäsche aufhängen. Außerdem erscheinen immer wieder neue Folgen, so lässt sich leicht eine Regelmäßigkeit beim Hören umsetzen.

Die Reihenfolge der Podcasts in diesem Artikel richtet sich danach, wie lange ich die Podcasts schon kenne.

Der Finanzwesir rockt

logo of "der Finanzwesir rockt" podcast
Der Finanzwesir rockt mit Daniel Korth und Albert Warnecke (Logo freundlicherweise zur Verfügung gestellt)

Bei Der Finanzwesir rockt sprechen Albert Warnecke (Finanzwesir) und Daniel Korth (Finanzrocker) über verschiedene Themen aus den Bereichen Geldanlage und Vermögensaufbau. Die beiden haben sich als Finanz-Blogger bereits einen Namen gemacht, bevor sie den gemeinsamen Podcast ins Leben gerufen haben.

Die Podcastfolgen starten bei den Basics, jede Folge hat ein Rahmenthema über das die Beiden dann miteinander diskutieren. Die Sichtweisen von Albert und Daniel ergänzen sich dabei wunderbar. Komplexere Sachverhalte werden anhand von Beispielen gut veranschaulicht.

Durch den Dialog fällt es zudem auch leicht zu folgen und durch regelmäßiges hören kannst du deine finanzielle Bildung nach und nach ausbauen.

Sidepreneur

logo of sidepreneur podcast

Der Sidepreneur-Podcast dreht sich um die nebenberufliche Selbstständigkeit. Gestartet wurde er von Michael Dohlen, im Moment führt ein Dreierteam aus Juliane Benad, Dajana Hoffmann und Peter-Georg Lutsch Podcast und Blog weiter.

Es gibt klassische Interview-Folgen, in denen verschiedene Sidepreneure über ihre Erfahrungen sprechen. Dadurch bekommst du einen gute Eindruck davon, welche Herausforderungen die nebenberufliche Selbstständigkeit mit sich bringt und wie man diese meistert. Außerdem sind viele Anregungen dabei, welche Tätigkeiten und Geschäftsmodelle sich für deine eigene Nebentätigkeit anbieten.

Zum Sidepreuer-Podcast gibt es außerdem eine aktive Facebook-Community, in der man immer wieder merkt, dass man mit seinem Sidebusiness nicht alleine ist 🙂

Finanzrocker

logo of the Finanzrocker podcast
Finanzrocker-Podcast mit Daniel Korth (Logo freundlicherweise zur Verfügung gestellt)

Daniel Korth befasst sich als Finanzrocker mit Themen der Geldanlage: In drei Rubriken, Interview, Mixtape und Solofolge, nähert er sich dem Vermögensaufbau: Interviews und Solofolge richten sich nach einem vorher festgelegten Thema, in den Mixtapes plaudert Daniel mit Gästen freier drauf los.

Die Folgen mit Interviewpartnern und Gästen schließen beim Finanzrocker mit dem sogenannten “Wordshuffle”, bei dem die Gäste einen Begriff zugeworfen bekommen, zu dem sie sich dann äußern. Hier ist immer wieder witzig, welche Begriffe Daniel immer wieder passend zu seinen Gesprächspartnern recherchiert.

zendepot

logo of zendepot Podcast
zendepot-Podcast mit Holger Grethe

Mit zendepot beleuchtet Holger Grethe den Vermögensaufbau und insbesondere passive Investments.

Passiv bedeutet dabei, dass du nach der Investition erst mal lange Zeit nichts machst, abwartest und das Depot auch dann in Ruhe lässt, wenn Börsennachrichten dich nervös machen.

Holger Grethe räumt im Podcast auch mit dem Vorurteil auf, dass Vermögensaufbau nur etwas für Leute mit einem hohen Einkommen ist.

Bei kontroversen Themen (z. B. “Eigenheim”) werden die Argumente von beiden Seiten vorgestellt, sodass man andere Lebensentwürfe und damit verbundene Investitionsentscheidungen weiterhin gut verstehen kann.

Digitale Nomaden Podcast

two guys standing in front of a brick wall, one wearing a black, the othe wearing a grey sweater.
Sasha und Timo vom Digitale Nomaden Podcast (Foto freundlicherweise zur Verfügung gestellt, aufgenommen von Maria Anna Schwarzberg, www.digitalenomadenfotografin.de)

Der Digitale Nomaden Podcast mit Sascha Boampong und Timo Eckhardt dreht sich um ortsunabhängiges Arbeiten. Dabei interviewen Timo und Sascha viele wechselnde Gäste mit inspirierendem Werdegang.

Besonders spannend ist dabei, dass die Beiden sich selber noch auf dem Weg ins digitale Nomadentum befinden. Die beiden gehen offen damit um und laden sich Gäste ein, von denen Sie selber viel lernen können. So ergibt sich eine Bunte Mischung von Gästen. Deren Gemeinsamkeit ist, dass sie ihren eigenen Weg gefunden haben und diesen auch gegangen sind. Somit ist der Podcast nicht nur für angehende Digitale Nomaden spannend, sondern für alle, die bereit sind, ihre Komfortzone ab und zu zu verlassen und Neues auszuprobieren.

Dazu gibt es eine sehr aktive Facebook-Community mit vielen lokalen Gruppen und Stammtischen, bei denen man Gleichgesinnte auch im echten Leben kennen lernen kann.

Website: http://www.digitalenomadenpodcast.de/

Hebelzeit

Logo of the Hebelzeit Podcast
Hebelzeit-Podcast mit Alex Boerger (Logo freundlicherweise zur Verfügung gestellt)

Alex Boerger ist neben seiner Tätigkeit als Podcaster in der Videoproduktion tätig, wo es darum geht, mit einem einmaligen Aufwand viele Leute zu erreichen. Dieses Prinzip, bei dem ein einmaliger Zeitaufwand so gehebelt wird, dass das Ergebnis einen viel größeren Gegenwert liefert, bildet den Podcasttitel Hebelzeit.

Der Begriff “Zeit” und wie man seine Zeit effektiv einsetzen kann verbindet die verschiedenen Folgen.

Der Podcast wird auch dadurch besonders authentisch, dass Alex die Solofolgen teilweise nebenbei aufnimmt, z. B. während er einkaufen geht. Nach jeder Folge gibt es zum Abschluss immer einen Tipp, wie man die Zeit wieder reinholen kann, die man für das Hören des Podcasts aufgewendet hat.

Immopreneur

logo of immopreneur podcast
Immopreneur-Podcast mit Thomas Knedel (Logo freundlicherweise zur Verfügung gestellt)

Der Immopreneur-Podcast rund um Thomas Knedel dreht sich um Immobilieninvestments. Als erfolgreicher Immobilieninvestor kennt Thomas viele, die ebenfalls in dem Gebiet unterwegs sind. Die übernehmen teilweise ganze Folgen, so gibt es einen unglaublich vielfältigen Einblick in Immobilien und wie man diese rentabel gestalten kann.

Die ersten Folgen holen auch die Zuhörer ohne Immobilienerfahrung ab. Mit dem Fortschreiten des Podcasts werden die Themen dann nach und nach anspruchsvoller und gehen weit in die Tiefe. Im Podcast wird klargestellt, dass man nicht unbedingt viel Eigenkapital und Kontakte braucht, um an profitable Immobilien zu kommen. Sondern ein gutes Konzept, das Chancen nutzt, die andere Interessenten nicht sehen. Abgerundet wird das durch die aktive Community, in der sich Immopreneure darüber austauschen, wie man das schaffen kann.

Fazit

Du hast wahrscheinlich gemerkt, dass die Podcasts sich zum Teil inhaltlich überschneiden. Mir persönlich hat es geholfen, die Themen aus unterschiedlichen Sichtweisen kennen zu lernen: So kommt es, dass die Überschneidungen auch in meiner Favoritenliste auftauchen.

Kennst du selber Podcasts, die du anderen gerne empfehlen möchtest? Dann Teile die Empfehlung doch einfach in einem Kommentar!

2 thoughts on “Die sieben besten Podcasts für Nachwuchswissenschaftler, die sich nicht auf die nächste Vertragsverlängerung verlassen wollen”

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.